von Carolin Hommel

ZUKUNFTSMUSIK

"Die Prinzen" singen über HOMMBRU®

 

Wir wollen zeigen, dass Akustik und Design kein Widerspruch sein müssen.

Getreu unserem Motto „Adé Lautsprecherboxen. Adé Kabelsalat. Willkommen Design.“ luden wir Architekten, Hotelplaner und innovative Unternehmer ein, um unsere HOMMBRU®-Technologie vorzuführen.

Wir entwickelten unsere Klangelemente so, dass die Anforderungen an ein Konzert erfüllt wurden.
"Die Prinzen" ließen sich auf das Experiment ein und gaben das allererste Konzert über HOMMBRU® – mit vollem Erfolg.

Produktionshalle wandelt sich zur Konzertlocation

Wir haben unsere Produktionshalle etwas umgeräumt.
Neben selbstgebackenen Flammkuchen vom gesamten HOMMBRU®Team gab es statt Korpuspressen rote Stühle und statt einer Säge eine 11m breite Bühne.

Ein Blick über den Zuschauerbereich ließ erahnen, dass die 16 weißen Paneele für die Klangübertragung des Abends zuständig sind.

Bevor "die Prinzen" im zweiten Teil der Veranstaltung ihre Stimmen zum Besten gaben, referierten vorher Architekt und Innenarchitekt Johannes Berschneider vom Büro Berschneider+Berschneider, Dr. Sebastian Merchel vom Akustikinstitut der TU Dresden sowie Sounddesigner Robin Hofmann von HearDis! über die Wirkung von Klang auf den Menschen und dessen Gestaltung im Raum.

Dann legten auch wir als HOMMBRU® Hand an und erklärten, was diese Technologie eigentlich kann und wie sie funktioniert. Aber das Wichtigste: Mit HOMMBRU® kann man selbst zum Gestalter seines Lautsprechers werden und bestimmt dabei Farbe und Größe selbst.
Unsere Vision als Team ist es, sämtliche Flächen in verschiedensten Räumen zum Klingen zu bringen. Wir wollten wissen, wie ein HOMMBRU® der Zukunft aussehen kann. Und die beste Idee erhält von uns einen einzigartigen, goldenen Anton.

Doch genug geredet.
Ab dann gaben "Die Prinzen" den Ton an. Eine Stunde lang fluteten glockenklare Töne die Halle.

"Diesen Abend gibt es nie wieder. Und wir sind die erste Band, die darüber singt" – die Prinzen

Wir freuen riesig, dass diese Thomanerchor-gebildeten Stimmen sich auf unser waghalsiges Experiment einließen und über nie dagewesene Lautsprecher gesungen haben.

Was es noch spannender machte: Es gab zur Sicherheit eine Back-Up Anlage, die gefordert war. Diese wurde allerdings über den ganzen Abend ihrer Aufschrift "Heute außer Betrieb" gerecht.
Als HOMMBRU® Team können wir noch immer ein Lied davon singen, wie froh wir waren (und sind) als unsere Lautsprecher bis zum allerletzten Ton das taten, wofür sie entwickelt wurden: Konzertlauten Klang in hoher Qualität übertragen, sodass die Prinzen zufrieden waren und das Publikum Gänsehaut hatte.

Weitere Eindrücke vom Abend

Fotograf: Christian Gerber

Unterstützer von Zukunftsmusik

Architekturbüro Berschneider+Berschneider

JUNG

GAGGENAU

HOMAPAL

Sparkasse Vogtland

sowie AWO Auerbach, Rosskopf+Partner, SGB, E.INFRA, TU Dresden

Unsere Referenzen

Klicken Sie hier und wir leiten Sie zur Übersicht unserer Referenzen.

Weitere Informationen

Zum HOMMBRU® Katalog geht es hier.

Alle HOMMBRU® Produkte werden in der Manufaktur HOMMEL gefertigt. Ein Blick in die Broschüre lohnt sich.

Wir sind auch auf Facebook und Instagram vertreten. Zur Facebook-Seite der Manufaktur HOMMEL geht es hier.

Zurück